regional und ökologisch

Kurze Wege und ökologischer Anbau erhalten die Qualität und schonen die Umwelt.

Im ökologischen Landbau wird auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel verzichtet. Eine abwechslungsreiche Fruchtfolge bildet die Grundlage für einen gesunden Boden. Kleegrasflächen, in denen auch verschiedene Wildkräuter wachsen, bilden die Nährstoffversorgung für die nachfolgenden Kulturen. In diesen Flächen finden auch eine Vielzahl von Nützlingen, wie zum Beispiel der Marienkäfer, ihren Lebensraum.